Sie suchen Facharbeiter oder Saisonkräfte? Anzeige im STELLENMARKT und auf der Startseite ab 75.- EUR / 30 Tage: online@pesterlloyd.net

 

Das Pester Lloyd Archiv ab 1854

Hauptmenü

 

Effizient werben im
Pester Lloyd!
Mehr.

 

(c) Pester Lloyd / 2020-02      REISE



Wie eine Fernsehserie die Touristen nach Kroatien strömen ließ

Die Erfolgsfernsehserie Game of Thrones sorgte in Kroatien für rekordbrechende Touristenankünfte in den vergangenen Jahren. Die Show des Fernsehsenders HBO, die eine fiktive Geschichte zur Zeit des Mittelalters erzählt, wurde mit acht Staffeln zwischen 2011 und 2019 ausgestrahlt. Mit jeder Staffel stiegen nicht nur die Zuschauerzahlen der Erfolgsserie, sondern auch die Besucher in Kroatien. Als Drehort für die mittelalterlichen Szenerien der Show wurde unter anderem die Küstenstadt Dubrovnik in Kroatien gewählt. Dies sorgte besonders rund um das Staffelfinale im vergangenen Jahr für einen wahrlichen Massenandrang an Touristen in der historischen Altstadt an der Adria.

got1 (Andere)


Dubrovnik bzw. Königsmund

Die kroatische Küstenstadt Dubrovnik an der Adria war bereits vor dem Serienerfolg eine beliebte und wunderschöne Touristendestination. Mit ihrem mittelalterlichen Charme gehört die als „Perle der Adria“ bekannte Altstadt wie auf
Weltkulturerbe.com zu lesen seit 1979 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Fans der Serie Game of Thrones ist sie jedoch viel eher unter dem Namen Königsmund bekannt, denn in der Fantasy-Serie stellte Dubrovnik mit den Festungen Bokar und Lovrijenac die Kulisse der fiktiven Stadt Königsmund und des Roten Bergfrieds. Während es sich hierbei um einige der wichtigsten Drehorte der Serie handelt, fanden auch zahlreiche Szenen in den Gassen der Altstadt Dubrovniks statt.

Der Hype um die Serie

Die Serie feierte einen massiven Erfolg. Laut Schätzungen von HBO sollen fast 33 Millionen Zuschauer die letzte Staffel der Serie gesehen haben, einen Rekord von 19,3 Millionen Zuschauern verzeichnete das Serienfinale am 19. Mai 2019. Der Hype um die Fantasy-Serie ist gigantisch und reicht auch nach dem Abdrehen weiter. Game-of-Thrones-Merchandise gibt es inzwischen mit T-Shirts, Requisiten, Kostümen und Co. in Geschäften zu sehen, an Halloween verkleiden sich Menschen auf der ganzen Welt als Daenerys, Jon Snow und Co. und auch die Gamingwelt nimmt am Hype teil. Telltale Games brachte ein gleichnamiges Videospiel basierend auf der Serie heraus, das auf
Steam.com zum Download zur Verfügung steht. Auch im Online Casino hat Game of Thrones seine Spuren hinterlassen. So bietet das Play Ojo Casino, das auf der Vergleichsseite CasinoWings.com zu den besten deutschen Online Casinos 2020 gehört, den Game of Thrones Online Slot, der sich ebenfalls der Thematik der Serie bedient. Die Serie hat damit bereits in die moderne Popkultur Einzug gehalten.

gotdubr (Andere)


Der Touristenandrang

Der Stadt Dubrovnik brachte der unglaubliche Anklang der Serie einen immensen Schub an Touristenankünften. Etwa 20 Prozent mehr Besucher konnte die Perle der Adria in den vergangenen Jahren verzeichnen. Der Grund: Fans der Serie reisen nach Kroatien, um selbst durch die Gassen von Königsmund zu schreiten, um die Treppen des legendären „Walk of Shame“ der finalen Staffel hinunterzugehen und über die Bucht von Schwarzmeer – bzw. vom Bollwerk Lovrijenac – zu blicken. Sie möchten an derselben Stelle stehen, an denen ihre TV-Stars in der Serie standen und Game of Thrones im echten Leben erfahren. Einige Anbieter von Reisen machten sich dies zunutze, wie auf der Bewertungsplattform
TripAdvisor.de zu sehen. Mit Touren wie der Game of Thrones Dubrovnik Tour werden Fans an die wichtigsten Drehorte geführt. Dies brachte der Stadt einerseits erhöhte Einnahmen, andererseits hatte Dubrovnik auch mit dem großen Menschenandrang zu kämpfen. Besonders jene Touristen, die mit dem Kreuzfahrtschiff ankommen, überrumpeln die Stadt häufig durch rund 2.000 Kreuzfahrer pro Schiff. Während aktuell der Hype nach dem Abdrehen der Serie etwas nachlässt, versucht Dubrovnik weiterhin die Touristenankünfte durch das Limitieren und Reglementieren der Kreuzfahrtschiffe, die gleichzeitig anlegen dürfen, zu reduzieren.

Die HBO-Serie Game of Thrones löste einen Hype aus, der eine Masse an Touristen zum Drehort nach Dubrovnik reisen ließ. Während dies der kroatischen Küstenstadt erhöhte Einnahmen und neue Möglichkeiten für ein touristisches Angebot brachte, hat die Stadt auch mit den großen Menschenmengen zu kämpfen. Die Ankünfte von Kreuzfahrtschiffen sollen nun reglementiert werden, um die Besuchermassen zu reduzieren und besser zu steuern.

K.L., Abb: Pixabay/Flickr